Willkommen beim NABU Stade

Gemeinsame Aktion mit Deichverband

In einer gemeinsamen Aktion mit dem Deichverband der II. Meile des Alten Landes will der NABU Kreisverband Stade am 25. Juli ab 17:00 Uhr auch in diesem Jahr gegen das für Huftiere giftige Jakobs-Greiskraut vorgehen. Besonders gepflegt wird der Lühe-Deich im Alten Land.  mehr

7 tolle Veranstaltungen im Juli/August

Selbst in den Sommer-Monaten bietet der NABU Stade tolle Veranstaltungen und Führungen an. In seiner Ausgabe vom 06. Juli weist das TAGEBLATT darauf hin! Gartengestaltung, Fauna in Watt und Moor,  biologische Vielfalt und Fledermäuse, das sind die sehr unterschiedlichen Themen der einzelnen  Termine. Diese werden von absoluten Kennern und Experten mit jahrelangen Erfahrungen durchgeführt. Selbstverständlich bleibt keine Frage der Besucher unbeantwortet! Weitere Informationen:

mehr

Storchenvater sucht Unterstützung!

In den 1980er Jahren, so erinnert sich "Storchenvater" Gert Dahms, gab es im Landkreis Stade insgesamt 15 Storchen-Brutpaare. Inzwischen ist die Anzahl auf mehr als 90 Brutpaare angestiegen! Die Betreuung soll nun auf mehrere Schultern verteilt werden, da die Arbeit durch die Bestandszunahme der Storchen-Brutpaare in den letzten Jahren ständig zugenommen hat! mehr

Bebauung am Baggersee: NEIN!

Der Osthang des Baggersees Schragenberg in der Gemeinde Nottensdorf soll bebaut werden! Direkt nebenan will die Gemeinde ein großes Gewerbegebiet errichten! Und das in einem Biotop-Verbindungskorridor. Bürger können jetzt Stellung nehmen! mehr

Schutzmaßnahmen für  Feuersalamander

Der Braken ist ein FFH- und Naturschutzgebiet südlich von Harsefeld. Der artenreiche Laubwaldbestand beherbergt eine der wenigen Vorkommen des Feuersalamanders im Landkreis Stade.  Die ÖNSOR-Kolleginnen und -Kollegen kümmern sich in einem tollen Projekt um den Schutz des Feuersalamanders! Wir unerstützen das sehr! mehr

Fotos unserer NABU-"Künstler"

Der NABU Kreisverband Stade hat einige wirkliche Künstler als Naturfotografen in seinen Reihen! Wir sind sehr dankbar dafür, dass einige von ihnen uns unentgeltlich Fotos für diese Plattform zur Verfügung stellen - eine großartige Geste! Kennen Sie eigentlich diese Foto-Galerie auf unseren Seiten? Schauen Sie einfach mal rein! mehr




Jungvogel gefunden!

Die Brutsaison der Vögel ist in vollem Gange und zahlreiche Jungvögel befinden sich bereits in der Ästlingsphase. Oftmals fühlen sich Menschen dazu verleitet, vermeintlich verlassene Jungvögel zu helfen. Wir warnen davor diese Tiere aufzusammeln. Die Vogeleltern sind meist in der Nähe und kümmern sich um ihre Jungen, auch wenn sie nicht sichtbar sind. Ästlinge sind so stark auf ihre Eltern geprägt, dass sie von Menschen fast gar nicht mehr gefüttert werden können und dies sogar ihr Überleben gefährden kann. Nur bei offensichtlichen Verletzungen sollte eingegriffen werden, wie es auch das Tierschutzgesetz vorsieht. Die beste Hilfe für Wildtierkinder ist ein naturnahes Umfeld, in dem sie ausreichend Schutz finden. Es ist wichtig, Wildtiere nicht aus ihrem Lebensraum zu entfernen, da dies oft zu einer Verschlechterung ihrer Situation führt. mehr


Für Mensch und Natur

Schachbrettblume im Landkreis Stade fotografiert von Reinhard Paulin
Schachbrettblume in den Schwinge-Wiesen - Foto: Reinhard Paulin

Der NABU Kreisverband Stade e. V.  möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen, Informationen geben  und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier im Landkreis Stade aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie auch, indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten oder uns einfach eine Mail schicken an info@nabustade.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr NABU Stade-Team