Das braucht es zum Erhalt der Natur und unserer Lebensgrundlagen

Themen des Natur- und Umweltschutzes


Foto: Tomas Nieber
Foto: Tomas Nieber

Die aktiven Mitglieder des NABU-Kreisverbandes Stade engagieren sich im praktischen Natur- und Umweltschutz. Sie pflegen Streuobstwiesen, schützen Wiesenbrüter auf einer gepachteten Feuchtraumweise, unterhalten Fledermausquartiere und vieles mehr. Und sie wollen mit naturkundlichen Führungen und Veranstaltungen junge Menschen und BürgerInnen im Landkreis Stade für die Natur und den Naturschutz begeistern.

 

 

Den Aktiven und den Mitgliedern des NABU-Kreisverbandes Stade ist aber auch bewusst: Es bedarf auch des aktiven politischen Handelns, um die Natur im Landkreis Stade und darüber hinaus besser zu schützen. Denn um die Natur und den Naturschutz steht es nicht gut. Zunehmender Flächenverbrauch für Verkehr, Hausbau und Gewerbe nagen an bestehenden Landschafts- und Naturschutzgebieten. Immer weniger Rückzugsorte, eine zu intensive Landwirtschaft und der Klimawandel führen zu abnehmender Artenvielfalt unserer Tier- und Pflanzenwelt. Auch im Landkreis Stade. In der Politik scheinen die Stimmen für mehr Natur- und Umweltschutz immer weniger gehört zu werden.

 

 

Auf dieser Seite wollen wir einen kleinen Beitrag leisten, dem Natur- und Umweltschutz wieder eine stärkere Stimme in der Politik zu geben.  Wir möchten aktive Naturschützer und Naturliebhaber über zentrale und aktuelle Naturschutz- und Umweltthemen informieren und sie in Ihrem Engagement unterstützen.