Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser
Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser
Fredenbecker Wiese

Seit 1985 hat der NABU Stade eine Wiese im Landschaftsschutzgebiet „Schwinge und Nebentäler“ bei Fredenbeck gepachtet.
Um die für extensiv genutzte Feuchtwiesen typische Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten, wird die Wiese einmal im Jahr gemäht und die Mahd abgefahren.
Um die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten, wurden schon mehrfach Bestandsaufnahmen durch Biologen durchgeführt.

Die letzte Bestandsaufnahme erfolgte im Jahr 2006.

Im Jahr 2002 wurde erstmals auch der Wachtelkönig auf der Fläche nachgewiesen.

Ansprechpartner: Martin Kogge

NABU-Feuchtwiese bei Fredenbeck (LSG Schwinge und Nebentäler) Die Artenliste der Pflanzen aus den Erfassungen der Jahre 1988 - 1995/96 - 2006 finden Sie in diesem PDF-Dokument.

Tiere und Pflanzen auf der NABU-Wiese bei FredenbeckFotos: Regina Aumann
PDF-Dokument
Artenliste_Fredenbeck
Artenliste_Fredenbeck.pdf
PDF-Dokument [57.2 KB]
Bach-Nelkenwurz
Grabenpflanzen
Grasfrosch
Hufeisen-Azurjungfer
Kleiner Fuchs auf Wasserdost
Kohlweissling auf Kratzdistel
Ochsenauge
Raupe Tagpfauenauge

Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft den Naturschutz im Landkreis Stade,
nur noch ein
Klick auf das Piktogramm-->

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Rechte dieser Seite liegen beim NABU Kreisverband Stade e.V.