Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser
Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser

Neues vom NABU im Landkreis Stade

Es war ein guter Start !

15 aktive NABU Mitglieder aus Buxtehude treffen sich regelmäßig, um Pläne zur Verbesserung der Situation in der Natur zu schmieden:
Dazu zählen nicht nur die Führungen für interessierte Bürger oder die Betreuung von Ständen auf Märkten etc. sondern auch der Einsatz von Gummistiefeln und schwerem Werkzeug zur Gestaltung von neuen Teichen, Renaturierung bestehender Gewässer, Reinigung von Nistkästen und Bau von Fledermaus- und Eisvogelquartieren stehen auf dem Programm. Wir freuen uns auf viele neue Projekte, auf viele Interessierte Menschen und neue Mitwirkende.

Buxtehude

Am 7. April 2016 haben sich 12 Interessierte aus Buxtehude und Umgebung in Robby`s House in Neukloster getroffen, um dem Natur- und Umweltschutz in diesem Bereich des Kreises Stade eine gewichtigere Stimme zu geben. An Ideen mangelte es nicht.
Bei monatlichen Treffen wollen alle die Ideen konkretisieren, um mit Aktionen an die Öffentlichkeit zu treten.
Als monatlicher Termin wurde der 1. Donnerstag im Monat bestimmt. Sollte dieser auf einen Feiertag fallen, findet das Treffen am 2. Donnerstag statt.



Der NABU kommt nach Buxtehude:



Erster NABU-Abend auf dem Weg zur Gründung einer Ortsgruppe in Buxtehude war erfolgreich.



Gartenvögel, Vogelschutztipps sowie Ideensammlung bestimmten den Abend –
Nächster öffentlicher Termin steht bereits.


Seinen ersten Abend auf dem Weg zur Gründung einer aktiven Gruppe in Buxtehude führte der NABU am Donnerstag im Heim des BWV Hansa durch - und war mit der Resonanz zufrieden, die sich auch schon im Vorfeld durch Anrufe und e-mails angedeutet hatte, in denen Bürgerinnen und Bürger Interesse am Zustandekommen einer NABU-Gruppe in Buxtehude bekundet hatten. NABU-Kreisvorsitzender Manfried Stahnke begrüßte die TeilnehmerInnen und freute sich über die Resonanz auf den Aufruf im Ort eine eigene NABU-Ortsgruppe zu gründen. Als Gast stellte er Landesverbands-Mitarbeiter Rüdiger Wohlers aus Oldenburg vor, der bereits zahlreiche neue NABU-Gruppen in Niedersachsen "angeschoben" hat.

In seiner Einführung ging Wohlers kurz auf die Arbeit und die Strukturen des NABU ein und konnte darauf hinweisen, dass der NABU insbesondere in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum in diesem Bereich zu verzeichnen hat – sowohl im Hinblick auf Gruppen, als auch im Hinblick auf Ehrenamtliche und Mitglieder.

Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft den Naturschutz im Landkreis Stade,
nur noch ein
Klick auf das Piktogramm-->

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Rechte dieser Seite liegen beim NABU Kreisverband Stade e.V.