Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser
Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser

Lebensraum Waldfriedhof

Die Lage des neuen Amphibien Biotops auf dem Waldfriedhof in Buxtehude

Durch einen nicht für Bestattungen geeigneten Bereich des Waldfriedhofes Buxtehude fließt ein Gewässer in Süd-Nord Richtung, das durch Oberflächenwasser aus dem Siedlungsbereich gespeist wird.

Es wurde Die Idee weiter entwickelt, dieses Gewässer zu einem Amphibienteich aufzustauen, der für Passanten und Bürger auch zu einem Naherholungsgebiet geeignet sein sollte.

Ansicht 2016: Vor der Umgestaltung.

Ansicht 2018: Nach abgeschlossener Umgestaltung

Mit Unterstützung der Stadtentwässerung Buxtehude entstand als Ausgleichsmaßnahme ein Teichbiotop für Amphibien. Die Gestaltung des östlichen Ufers mit Bänken und einer Informationstafel lädt Passanten und Bürger zum Verweilen ein.

Schon im Frühling 2018 wurde dieser Teich von Molchen und Teichfröschen erobert. Tausende von Kaulquappen entwickelten sich aus Froschlaich.

Auch die blaue Plattbauchlibelle (Libellula depressa) untersuchte schon den Teich auf Eignung zur Vermehrung. Diese Art ist ein Pionierbesiedler vegetationsarmer, besonnter Tümpel mit lehmigen oder sandig-kiesigen Ufern.

Für Vögel ist dies eine üppige Badestelle und Tränke. Die Fledermäuse die in den Quartieren des Friedhofs den Tag verschlafen, werden nach Besiedelung durch Insekten diesen Teich in der Nacht als Jagdbiotop und Tränke nutzen.

 

Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft den Naturschutz im Landkreis Stade,
nur noch ein
Klick auf das Piktogramm-->

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Rechte dieser Seite liegen beim NABU Kreisverband Stade e.V.