Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser
Fotos: NABU, W. Ebbinghaus, HaJo Schaffhäuser

Neues vom NABU im Landkreis Stade

Renaturierung der Neukloster Teiche

2017 hat der NABU Kreisverband Stade entschieden, diese Teiche zu pachten, um der ortstypischen Flora und Fauna ein Habitat zu erhalten und es zu verbessern. Auch die Bürger, die dieses Gelände als Naherholungsbebiet nutzen, sollen zukünftig von unserer Arbeit profitieren können.
Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Insekten, den Amphibien, den Vögeln - darunter dem Eisvogel und auch den Fledermäusen.

Lage der vom NABU Kreisverband gepachteten Teiche

Durch zunehmende Vernachlässigung der Wartung und Instandhaltung des Wasserlaufes im Bereich der Teiche 2  und 3  wurden die Installationen zur Wasserführung beschädigt.
Der Teich 2  wurde dadurch zum großen Teil entwässert und droht zu verlanden. Damit würde ein Jagdhabitat für Eisvögel und Fledermäuse verschwinden. Das gleiche Schicksal droht auch dem Teich 1, wenn nicht die Zufuhr von Frischwasser aus dem Mühlenbach durch Reparatur des Mühlenbachstauwehrs und der Wasserüberläufe im Damm des Teiches 2 zum Teich 3  wieder erhöht wird.

Das Stauwehr am Mühlenbach ist undicht und muss repariert werden, um den Wasseraustausch in den Teichen zu erhöhen. Dies wirkt einer Eutrophierung entgegen.

Der Ablauf des Teiches 2 in der Mitte ist durch Unterspülung ebenfalls undicht und wird durch Bau eines neuen Überlaufes repariert. Damit wird erreicht, dass der Wasserspiegel um ca. 30 cm steigt und damit wieder das ursprüngliche Niveau erhält. In einem unzugänglichen Bereich wird ein Eisvogelauartier errichtet.

 

Für die Bürger werden Informationstafeln aufgestellt die den Wert dieser Teiche für den Menschen und der Natur erläutern.

 

Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft den Naturschutz im Landkreis Stade,
nur noch ein
Klick auf das Piktogramm-->

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Rechte dieser Seite liegen beim NABU Kreisverband Stade e.V.